Home

Start Seite

Bilder Seite 1

Bilder Seite 2

Bilder Seite 3

Set Seite 1

Set Seite 2

Set Seite 3

Set Seite 4

 

|impressum | feedback | guestbook | home |

                                 

Darsteller :

Craig T Nielson : Vater Steve Freeling
Jobeth Williams : Mutter Diane Freeling
Dominique Dunne : große Schwester Dana
Oliver Robins : größerer Bruder Robbie
Heather O'Rourke : Carol Anne
Drehbuch : Steven Spielberg & Frank Marshall
Regie Tobe Hooper

Endstand 1982


Edmund Brettschneider

Auf belichteten Filmrollen war kein Bild . Scheinwerfer explodierten , Dreh -
bücher verschwanden . Tonbänder waren plötzlich ohne Ton . Dann wieder
zog es unerklärlich eisig durchs Studio , "das es mir das Herz zuschnürte"
, so Graig T. Nelson der "Vater" in allen drei Poltergeistfilmen .
Aber nicht deshalb sagte Regisseur Gibson :"Über diesem Filmen liegt ein
Fluch " .Er sagt es weil sie vom Tod begleitet wurden .
Die 22 jährige Dominique Dunne ,die Dana aus Poltergeist 1 wurde von
ihrem Freund ermordet.
Hollywoods berühmtester Indianer Will Sampson ( "Einer Flog übers 
Kuckucksnest ") überlebte eine Herztransplantation nicht .
Julian Beck ,der unheimliche Prediger ,aus Poltergeist 2 ,erlag dem Krebs .
Besonders tragisch - das Schicksal der süßen 12 jährigen Heather O'Rourke
Der Blondschopf , die Carol Ann in allen drei Poltergeistfilmen , überstand eine
Magenoperation nicht .
"Niemand" , gesteht Graig T. Nelson ," hatte danach noch den Mut , neue Filme
zu machen ." 
                                          

    

Von F.J.RICKERT


Sie erinnern sich ! An den Kino-Welterfolg Poltergeist" (1982) von Steven Spielberg,
an das Haus des Grauens das über dem Friedhof liegt.
An die Hauptdarsteller Dominique Dünne und HeatherO'Rourke.
Über diesem Haus liegt offenbar tatsächlich ein Fluch. Nach der dunkelhaarigen Dominique
ist jetzt auch die blonde Heather gestorben . Mit 12 Jahren . Einen geheimnisvollen Tod .
Craig T. Nelson, ebenfalls Hauptdarsteller: „Langsam glaube ich nicht mehr an Zufall."
Heather O'Rourke , eine Entdeckung Spielbergs, wurde durch TV-Serien zum 
größten Kinderstar Amerikas.
Sie sah aus wie „Alice im Wunderland" (ihr Manager Frank Meyer)
Ein rätselhafter Virus?
Sie war hochbegabt, konnte ein 60seitiges Manuskript in einer Stunde auswendig lernen .
Ein Wunderkind , auch in Poltergeist III" (kommt im Laufe des Jahres in die Kinos) hatte Heather eine
große Rolle , schon bei den Dreharbeiten im Juni '87 soll sie krank gewesen sein. Die Art 
der Krankheit war gestern noch unbekannt .
Ein Grippeanfall ? Eine rätselhafte Virusinfektion? Was es auch war - Montagabend wurde
Heather mit Blaulicht ins Krankenhaus gebracht: Sie starb , während des Transports. 
In „Poltergeist" ist Heather das zierliche Mädchen mit Engelsgesicht und Blondhaar.
Ihre Filmschwester Dominique Dünne erlebte schon die Premiere 1982 nicht mehr .
Ihr Freund Sweeney, ein bulliger Koch, erwürgte sie. Eifersucht !
Er ist schon wiederfrei . Und lebt.....

 

                                                      Bilder aus dem Film  

 
   

   © 2005 by Volker Jeworowski